Kraftfahrspritze KS 25 auf Magirus-M-37-S

Kraftfahrspritze KS25Kraftfahrspritze KS 25 (werksseitig als „Autospritze“ bezeichnet) auf Magirus-M-37-S-Chassis (Sechszylinder-Diesel, 90 PS, 7540 cm3 Hubraum) in einer Aufnahme vom 18.10.1936. Während vorn eine Luftschaumpumpe des Typs LS IV installiert war, befand sich am Rahmenende eine Feuerlöschkreiselpumpe des Modells HP VI mit 2500 l/min Förderleistung. Die Besatzung dieses an die Feuerlöschpolizei Bielefeld gelieferten Fahrzeugs betrug neun Mann.

Magirus-M-37-SIm Winter 1936/37 entstand die Fotografie dieser Kraftfahrspritze KS 25 auf Magirus M 37 S der Feuerlöschpolizei Aachen. Vom befand sich eine Luftschaumpumpe des Typs LS II und am Rahmenende die Feuerlöschkreiselpumpe HP VI mit 2500 l/min Förderleistung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *