Daimler-Marienfelde

Daimler-MarienfeldeMotorspritze als Mannschaftswagen mit angehängter Lafettenspritze auf Daimler-Marienfelde, Typ DC 3c (35 PS, 5490 cm3 Hubraum, 30 km/h Höchstgeschwindigkeit, Kardanantrieb), der Berliner Feuerwehr (Löschzug Oberschöneweide), Baujahr ca. 1917.

Magirus-Drehleiter DL 20Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Lüneburg zu Beginn der 30er Jahre. Von rechts: Magirus-Motorspritze auf 2-t-M-1-Fahrgestell (Sechszylinder-Vergasermotor, 55 PS, 4068 cm3 Hubraum), Magirus-Drehleiter DL 20 auf Magirus M 20 (Sechszylinder-Vergaser-motor, 60 PS, 4253 cm3 Hubraum) und Magirus 2 CS (Vierzylinder-Vergasermotor, 55 PS, 4250 cm3 Hubraum) mit 1500-l/min-Feuer-löschkreiselpumpe. Während das letztgenannte Fahrzeug noch über Elastikbereifung verfügt, sind die beiden übrigen Fahrzeuge bereits mit Luftbereifung ausgerüstet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *